Medusa

Erzählung des antiken Mythos

"Sage vergeht nie ganz, die verbreitete, welche die Völker redende Lippe umschwebt: denn sie ist unsterbliche Göttin."
(Hesiod, 7. Jhd. v. Chr.)

Wenn ich den Mythos der Medusa erzähle, greife ich auf die uralten Quellen des Hesiod zurück. Ich möchte den Zuhörer in einen weit ausgedehnten, inneren Raum mitnehmen, in welchem er sich selbst als Teil eines ewigen und fühlenden Ganzen erfährt. Die Klänge des Trio Soli Sono mögen dabei das Vehikel auf einer Zeitreise sein, deren Ausrichtung nach beiden Seiten hin offen ist – in die Vergangenheit und in die Zukunft.

mit dem Trio Soli Sono

Natalie Becker, Johanna Daske und Olaf Futyma

"Medusa" ist eine musikalische Trilogie des polnischen Komponisten Witold Szalonek. Die zeitgenössische Komposition für drei Querflöten entstand aus einer sehr persönlichen Beziehung des Ensembles mit dem Komponisten, der 2001 in Berlin verstarb.

www.triosolisono.de